Kaiserlich-königliche Kissen

Diese wunderschönen Kissen aus einem Staubfängerkaufgeschäft an meiner abendlichen Haltestelle will ich der Menschheit nicht vorenthalten. Ich stelle mir mit Freude das dazu passende Wohnzimmer vor…

Nachdem es gestern schön winterlich war ist heute das übliche Regenwetter zurückgekehrt. Ich hatte kurz auf Glatteis gehofft, aber dafür ist es schon wieder zu warm. Und so bin ich auf meinem üblichen morgendlichen Weg zur Arbeit. Mit dem Fahrer wie fast immer der seine Vorliebe für das rauschende Gebläse auslebt und ansonsten die übliche Gelassenheit ausstrahlt.

Ich will ja nicht meckern, aber The next Generation von Verbotene Liebe handelt von einem Zwillingspärchen das nach der Geburt getrennt wurde und nichts voneinander weiss. Und dann fährt sie ihn am Flughafen mit dem Gepäckwagen an. Er ist reich, sie nicht. Das Schicksal nimmt seinen Lauf. Ein Hubschrauber ist auch schon abgestürzt. Das kommt einem ja irgendwie bekannt vor. Aber die Geschlechter bei arm-reich wurden immerhin getauscht und die alleinerziehende Schockverliebte schmachtet nicht vor dem Fernseher sondern am Smartphone. Und Homosexualität wird nicht mehr verdruckst angedeutet sondern sehr deutlich präsentiert: Ein junger Mann möchte im Pelzmantel zum Firmenjubiläum der Eltern gehen. Olli trifft ihn zufällig, wird kurzzeitig fürs Onlinedate gehalten und ist hin und weg. Christian scheint kein Thema mehr zu sein. Ansgar ist fies wie eh und je, nur leider pleite. Tanja (momentan mal wieder verschwunden) hat sein Konto geplündert während er im Gefängnis war. 130 Euro und ein paar Zerquetschte hat sie ihm übrig gelassen. Aber der Zweitschlüssel von Königsbrunn liegt da wo er schon vor fünf Jahren lag. Es werden schöne Montage werden…

Der Fahrer raucht heute mal nicht sondern hat die Lesebrille aufgesetzt und tippt auf seinem Handy. Eine dienstliche Sprachnachricht wird abgehört. Und weiter geht’s.

Das hässliche Kunstwerk im Kreisel wird durch exzessive Weihnachtsbeschmückung nicht unbedingt schöner. Aber in Kreiseln müssen ja immer Weihnachtsbäume stehen, so will es das ungeschriebene Gesetz.

Und hier hatte jemand anscheinend keine Lust die Lichterkette zu entwirren und hat sie einfach so in die Hecke geworfen. Ich glaube dass mache ich bei meinem Baum auch, jedes Jahr dasselbe Elend. Was ich aber wirklich abgrundtief hasse sind diese Aufhänger für die Kugeln. Braucht man ja eigentlich auch nicht, wenn man so wie ich die Kugeln auf die Zweige des Baumes legt bzw. sie einfach in den Baum reinwirft. (Also das Christkind macht das so wenn es meinen Baum schmückt). Eigentlich braucht man überhaupt keinen Weihnachtsbaum, aber mein wunderschönes künstlich-künstlerisches-kitschiges Etwas würde mir dann doch fehlen…

Heute morgen könnte man meinen die tausend zusätzlichen Schulbusse in RLP sind alle hier unterwegs. Fröhliches Lichthupen, Winken und Rückwärtsfahren.

Die gut konditionierten Schüler ignorieren die ihnen gebotene Möglichkeit auch hinten einzusteigen.

Und jetzt wäre der Bus fast umgekippt weil alle auf die Seite gelaufen sind wo „Ein Unfall, wie krass Alter“ zu bestaunen war.

Und schon bin ich im nächsten Bus und freue mich auf einen neuen Arbeitstag…

Update Rückfahrt

Entfällt aus aktuellem Anlass…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s