Eine Woche

Jetzt ist es schon eine Woche her. Das immer noch Unbegreifliche. Ich erinnere mich wie ich, wie jetzt auch, im Bus nach Hause sass und mit den Tränen kämpfte. Nicht als einzige.

Und wie fassungslos ich angesichts der ersten Reaktionen war. Die Enttäuschung dass es ein Deutscher war, aber in Deutschland bekommt man ja bekanntlich die Ausweise hinterher geschmissen. Die Ignoranz angesichts des ausdrücklichen Hinweises keine Bilder oder Videos zu posten. Der selten dämliche Tweet in dem von Polizeigewalt gefaselt wurde.

Der Busfahrer, sichtlich mitgenommen, der uns Fahrgäste an der Absperrung fragte ob einer von uns ihn zum Bahnhof lotsen könne. Er hatte keine Umleitung mitgeteilt bekommen, nur die Sperrung der Innenstadt.

Und an diesem Abend hätte ich mir gewünscht nicht alleine auf der Couch zu sitzen als draussen die Totenglocken läuteten…

Und das schlechte Gewissen weil ich über den Staatsanwalt und sein Brillenbügel-Maskenschlaufe-Problem lachen musste. Und die Erkenntnis dass mir bisher entgangen war wie unser Innenminister aussieht bzw. ein kurzer „Ach, der ist Innenminister“ Moment. Ich habe ohne es zu merken ein ganzes Netz Apfelsinen gegessen. (Am 11. September stand ich irgendwann ratlos vor einem Topf Reis den ich gekocht hatte ohne es mitzukriegen). Und kurz vor dem Einschlafen noch ein absurdes „Gott sei Dank regnet es, dann sieht man schneller nichts mehr“.

Aber das Leben geht weiter. Irgendwann demnächst werde ich dann wieder von meinen ach so spannenden Fahrten berichten. Heute mal wieder mit dem Ausbund an Freude der einem ein schlechtes Gewissen macht weil man sich in seinem Fahrzeug als Störenfried fühlt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s