Lasst Drucker sprechen

Heute morgen mal ein Fundstück aus meiner Strasse. Das musste wohl einfach mal gesagt werden…

Hier regiert heute morgen mal wieder der Fürst der Finsternis. Aber wenigstens ist die Heizung an und es wurde ordentlich desinfiziert. Da ich ausreichend geschlafen habe ist meine Stimmung auch wieder etwas besser.

Zu sehen wie direkt vor einem jemand angefahren wird ist nicht schön. Gott sei Dank ist der Mann gleich wieder aufgestanden und konnte noch ordentlich fluchen. Ganz zwangsläufig kamen da ein paar Gedankenketten in Gang. Wenn der Aufprall bei ca. 30km/h seitlich schon so laut ist, wie klingt es dann bei 80 frontal? Wissen dass man niemandem gewünscht hätte. Ich weiss nur wie es klingt wenn zwei Autos ineinander rasen und welches Geräusch ein Motorradfahrer beim Aufprall nach Flug über eine Motorhaube macht. Und nie werde ich das Geräusch des aufprallenden Autos vergessen dass wenige Meter von meinem Elternhaus entfernt aus den Weinbergen gestürzt war. Und das Gesicht meines Vaters der mich bevor er als Ersthelfer (der nichts mehr zu helfen hatte) hinlief eindringlich ermahnte auf gar keinen Fall hinterher zu kommen. Mein achtjähriges Ich ist heute noch dankbar auf ihn gehört zu haben.

So, jetzt mal ordentlich die Türen aufreissen. Weil is‘ ja Corona!

„Es kommen auch wieder bessere Zeiten.“ Diesen Satz hören Mitarbeiter der Pflege seit Jahren. Und warten geduldig weiter…

So wie ich jetzt auf den nächsten Bus. Und einen Tag im Zelt um die Mitarbeiter zu testen. Es sind sogar vereinzelt Schüler unterwegs. Die tun mir irgendwie ein bisschen leid. Es fahren auch alle Schulbusse. Wahrlich, wir leben in verrückten Zeiten.

Update Rückfahrt

Nach getaner Arbeit bin ich wieder einen Bus früher unterwegs nach Hause. Heute mit Heizung. Und noch hell, weshalb ich des Fahrers wasserstoffblondes Haupt sehen kann. Mit dem bin ich noch nie bis zum Schluss gefahren, mal sehen ob irgendwo gewechselt wird. (Wurde es nicht).

Der Wendler wird aus DSDS rausgeschnitten. Dabei wurde er doch nur wieder falsch verstanden. Es weiss ja wohl jeder dass KZ die Abkürzung für Krisenzentrum ist! Was geht in solchen Schwurbelköpfen vor?

Ja, lieber Fahrer, es ist verdammt kalt draussen. Besonders das Rauchhändchen leidet. Und blöd, wenn man nicht an die Jacke kommt weil die Zigarette schon brennt. Planung ist so wichtig…

Jetzt sind wir schon im Norden der kleinen Großstadt. Und wieder steigt dieser seltsame Mann ein der sich bis zum Hauptbahnhof nicht hinsetzt. Was treibt einen Menschen dazu freiwillig in einem Bus zu stehen? Gerade eingestiegenes Mädel: Dein quasi nicht vorhandener Rock bietet mir aus meiner Perspektive Einblicke die du so wohl nicht beabsichtigt hast. Aber die Hupen haben schön warm.

„Die Polizei hat Kindern den Schlitten weggenommen. Das hat es selbst beim Adolf nicht gegeben.“ Stimmt, bisher gab es meines Wissens noch kein History zum Thema „Hitlers Rodelbahnen“.

Kommen wir heute nochmal von der Porta weg? Ja, das Ordnungsamt hat noch gefehlt. Mein liebes Kind dahinten, ich will auch heim, schreie aber nicht in einer Tonlage die befürchten lässt dass gleich verirrte Fledermäuse an die Scheiben knallen. Waaahnsinn, wir haben es zum Karl-Marx-Haus geschafft. „Starten Sie jetzt in ihr starkes Leben“ steht auf dem Bus vor uns. Wie denn, wenn es hier nicht voran geht?? Ei verbibscht, der Bus kann nicht ausnahmsweise so fahren wie der den die Frau verpasst hat. Das ist aber nicht nett.

NÖÖÖÖÖT!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s